Lässt Wirkung irgendwann nach?

  • Hallo zusammen,

    wie die Zeit vergeht, es ist jetzt schon 1 Jahr her wo mein erhöhter Augendruck festgestellt wurde.

    Ich hatte einen Druck von 33 und bin mit Timo Comod bei 21.

    Am Montag habe ich wieder Kontrolle und ich werde jetzt schon wieder nervös, welcher Druck wohl gemessen wird.

    Lässt die Wirkung irgendwann nach? Mein Augenarzt meinte beim letzten mal, wenn mein Druck sich erhöhen würde, müsste er mir ein Kombi Präparat verschreiben und davor graut es mir, da diese dann bestimmt mehr Nebenwirkungen haben.

    Mit meinen Timo Comod komme ich schon gut klar.

    Schöne Grüße

    SuB

  • Hallo SuB!


    Hätte und würde..... bringt doch alles nix. Du machst Dich nur noch mehr verrückt.


    Wenn sich vielleicht irgendwann mal was ändern sollte, dann ist es an der Zeit sich Gedanken zu machen.



    Viele Grüße


    Sabine

  • Hallo, die Eier sind gelegt worden.

    Da mein Druck Anfang des Jahes wieder auf 26 gestiegen war, hatte ich statt 25% 50% TimoComod bekommen.Der Druck war damit bei 17/21.Heute wieder Kontrolle und Druck wieder bei 26.Jetzt habe ich Dorzocomp Vision

    verschrieben bekommen, soll ich 2 mal täglich nehmen.Ist das ein verträgliches Mittel, der Doktor sagte was von Geschmacksverlust.

    Ich hoffe wir bekommen den Druck endlich mal für längere Zeit unter Kontrolle.

    Gruß

    SuB59

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SuB59 ()

  • Hallo SuB!


    Du hattest TimoComod in 0,25% und 0,50% und nicht in 25% und 50% :O.

    Jetzt habe ich Dorzocomp Vision

    verschrieben bekommen, soll ich 2 mal täglich nehmen.Ist das ein verträgliches Mittel, der Doktor sagte was von Geschmacksverlust.


    Das kommt auf Dich an, ob es verträglich ist. Manche Leute vertragen es super, andere gar nicht. Geschmacksverlust? Verlust wohl eher nicht, bei manchen Leuten führt der Wirkstoff zu Geschmacksveränderungen.

    Aber geh doch einfach mal neutral an die Tropfen ran. Es muss gar nichts sein, es kann nur.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo,


    Wurden denn schon andere Untersuchungen gemacht? Nimmst du noch andere Medikamente?


    Da bleibt nur ausprobieren was hilft und was du verträgst. Habe ich auch hinter mir.

    Das kann keiner vorher sagen, auch nicht wie lange die Tropfen wirken. Jeder reagiert anders. Vielleicht brauchst du auch mehrere Sorten.


    Wenn Nebenwirkungen auftreten musst du die ja nicht hinnehmen, dann sprich mit dem Arzt und sag ihm auch was du eventuell sonst noch nimmst. Ganz wichtig! Von Nebenwirkungen wegen dem kleinen Tropfen will immer niemand was wissen. Hausarzt muss auch wissen das du hohen Druck hast und egal was dir jemand wegen irgendwas verschreibt, immer darauf hinweisen.


    Befeuchtungstropfen sind wichtig und wie Jenat immer schreibt, viel trinken, hilft mir wirklich enorm.


    Und event. Glaukom Sprechstunde in einer Klinik damit alle Untersuchungen gemacht werden.


    Gruß

    franny

  • Hallo SuB,


    Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht! Also probiers doch wie Sabine schrieb einfach mal ganz unvoreingenommen;o).

    Für den Fall, dass NW auftreten, kannst du gemeinsam mit deinem AA nach Alternativen suchen.

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Ich tropfe das auch und habe keine Geschmacksveränderungen (dafür aber schöne lange Wimpern :girls:).

    Von Dorzocomp alleine wachsen die Wimpern nicht länger :denk: .



    Hi, sind die Geschmacksveränderungen denn dauerhaft oder nur kurz nach dem tropfen?


    Gruß SuB

    Das sind ungelegte Eier, SuB! Versuch macht kluch!



    Gruß

    Sabine

  • Ich lese hier gerade das die Tropfen höllisch brennen sollen.

    Hält das brennen sehr lange an oder ist es nur im Moment des tropfens?

    Gruß SuB

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SuB59 ()

  • Hi, na super in zwei Wochen fahren wir eine Woche an die Nordsee.Ich hoffe die Tropfen versauen mir nicht die paar Tage Urlaub.

    Ich traue mich schon kaum noch sie zu nehmen, da sind ja meine jetzigen TimoComod Gold gegen.Ich muss noch bis Dienstag warten, da die Tropfen bestellt werden mussten.Timocomod war in zwei Flaschen a10ml. Die Dorzocomp sind in drei je 5 ml, hoffentlich sind die Tropfen wenigstens gut zu nehmen, die TimoComod Flaschen waren super mit dem Tropfenspender.


    Gruß SuB

  • Hey SuB,

    Ich tropfe DorzoComp. schon seit gefühlter Ewigkeit. Geh da mal besser etwas lockerer ran.

    Ich finde das Mittel gut, und hab nix davon was hier als Nebenwirkungen drohen soll.


    Je länger Du tropfst desto weniger wird das brennen. Ist auch wirklich nicht die „Hölle“

    Das ist sehr übertrieben.

    Außerdem senkt es ganz gut den Druck, auch nach all den Jahren, bei mir jedenfalls.


    Alles Gute:winkmitbeinen:

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • Ach was mir grad noch auffällt,


    Du schreibst es sind 3 Flaschen zu 5ml, ich denke das ist dann die Variante mit

    Konservierung? Ich nehme die „sine“ Variante, das heißt das sind Einmaldosen

    ohne Konservierungsstoffe. Ist evtl. ein Unterschied für den der empfindlich auf

    diese Stoffe reagiert.

    Das gilt es dann für Dich noch abzuklären mit Deinem AA.

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • She53 hat Recht. So arg ist das alles nicht.


    Dorzocomp gibt es übrigens auch in einer konservierungsmittelfreien Variante. Die würde ich immer bevorzugen.


    Außerdem gibt es das Medikament konservierungsmittelfrei und in Flaschen, wie du sie beschreibst, als Duokopt. (Ich werde auf diese umgestellt, habe sie aber noch nicht probiert, da ich noch einen Rest Dozokom habe und diesen erst aufbrauchen möchte. Der Tropfenmechanismus scheint mir eher gewöhnungsbedürftig zu sein. Ganz normale Fläschchen sind mir deutlich lieber. Aber da ist wohl jeder Jeck anders.)


    Viel Spaß im Urlaub!!

  • Hi, ich habe heute meine kleinen 3X5 ml Fläschen bekommen.Die Umstellung von der Handhabung, von TimoComod auf diese Fläschen ist für mich schon gewaltig.

    Mit dem Tropfenspender hatte ich in 2-3 Sekunden beide Augen getropft.Mit diesen Fläschen muss ich noch viel üben.

    So, beim tropfen hat es ca. 60 Sekunden leicht gebrannt aber da ich 2 Minuten abdrücke, war es dann auch schon vorbei.Ob und wann Geschmacksveränderungen eintreten, kann ich noch nicht sagen.Ich frage den Arzt beim nächsten mal, ob es auch andere Dorzcomp Flaschen gibt, eventuell auch mit etwas mehr Inhalt oder sogar auch als Spender, wie die TimoComod

    Gruß SuB

  • Hi holla,

    das wäre für mich sicherlich viel besser als diese winzigen Fläschen.In den Duokopt ist bestimmt auch mehr Dorzocomp drin als in den 5ml Fläschen.

    Gruß SuB

  • Hallo SuB!

    Hi holla,

    das wäre für mich sicherlich viel besser als diese winzigen Fläschen.In den Duokopt ist bestimmt auch mehr Dorzocomp drin als in den 5ml Fläschen.

    Gruß SuB

    Vielleicht probierst Du die Tropfen jetzt erstmal aus, wie Du sie hast. Die Verträglichkeit und die Senkungsintensität ist jetzt erstmal maßgeblich.


    Und wenn das alles stimmt, dann kannst Du mit dem AA sicher auch über Generika sprechen.


    Viele Grüße

    Sabine