NDG bei Tee

  • zweitägiger Schlaflabor-Termin ebenso


    - im April, derzeit nicht-dringliche Warteliste.:Rollaugen:

    An dem Punkt bin ich früher dran, ein anderes Schlaflabor weiter weg hat Platz für Mitte August.:thumbup:


    Ich beschäftige mich gerade mit der Dissertation von Michaela Badmann dazu.

    Leider ist sie zu groß zum Hochladen. Der Titel lautet:


    "Der Einfluss des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms auf die
    okuläre Durchblutung bei Patienten mit primärem
    Offenwinkelglaukom".


    Schlafapnope korreliert häufig mit Glaukom laut Einleitung. Vielleicht ein wichtiger Punkt für Hinweise unter A - Z im Forum?

  • Hallo Tee!

    Eine frühere Möglichkeit ist prima :thumbup: .


    Schlafapnoe ist leider immer ein Faktor, der da mit reinspielen kann bei NDG und das meist auch tut.


    Die O2-Versorgung ist ja leider schlechter, wenn man weniger atmet.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Mein HAA hat zwar diesem Monat Urlaub, doch frage ich ihn zuvor, ob er mitgeht bei der von

    Frau Dr. Heinrich verordneten Umstellung von Betoptima auf Trusopt-S-EDOs.


    Die Absacker des Blutdrucks am Tage (Post 217 oben) gefielen ihr nicht.

    Frage nach Blutzucker-Symptomatik kam auf, familiär zumindest nicht bekannt.

    Frage ich mit an bei der HÄ, weil ich zudem SD-Werte brauche für das Schlaflabor.


    Die erneute Ophtalmodynamometrie ergab einen guten retinalen Venendruck wie schon im Januar.


    Im Vergleich ist die Vene unverändert dilatiert, jedoch gut durchlässig.

    Zum Glück habe ich trotz meiner Vorgeschichte laut Gerinnungsambulanz keine erhöhte Thromboseneigung.


    Unterstützend dazu wird die Therapie mit niedrig dosiertem Nifedipin fortgesetzt.


    Nebenbefund der Gerinnungsambulanz: Zwei Punkte weniger bei Homocystein als beim HAA geprüft, somit sicher unter der von AÄ gewünschten 10.


    Stabilität:

    RA: 11 mmHg

    LA: 12 mmHg:happy:


    Ich zeigte ihr ein neues NEM vor, starte nun damit wegen der durchblutungsfördernden Wirkung (danke, Ari :girls:) und hänge die betreffende Studie an.


    Frau Dr. Heinrich ist von Glaucopan weiter überzeugt.


    LG


    Tee

  • Hallo Tee!

    Frau Dr. Heinrich ist von Glaucopan weiter überzeugt.

    Echt?


    Ist das das, mit dem Du neu jetzt anfängst oder ist das noch mal was anderes?


    Das finde ich interessant und mich würde tatsächlich das besonders interessieren.


    LG
    Sabine

  • Hallo Tee!

    Das aus der angehängten Studie, schon im Kühlschrank daheim.

    Doch Werbung mache ich für keines der Beiden.:verlegen3:

    Das empfinde ich jetzt nicht als Werbung machen.

    Auch darüber darf schon mal Erfahrungswerte ausgetauscht werden hier.


    Mirtogenol scheint mir ein Antioxidant zu sein mit Zink.


    Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen.



    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,


    richtig, Zink ist auch darin.


    Ob ich jemals sagen kann, dies oder jenes war das Richtige, ist bei dem vielfältigen Maßnahmen-Bündel für mich sehr unsicher.


    Daher berichte ich zwar von Versuchen, Irrtümer vorbehalten.;o)

    Ich komme mir vor wie ein Detektiv in eigener Sache.:oD


    LG


    Tee

  • Hallo Tee!

    Naja- man wird nie eine Maßnahme als die einzig ultimative finden, denke ich. Es ist doch immer irgendwie ein Zusammenspiel.


    Manchmal nennt man mich Miss Marple :oD :oD :oD…. die dürften einige noch kennen hier :Grin:



    Liebe Grüße

    Sabine

  • Liebe Tee,


    das Präparat hört sich gut an, berichte einmal nach 4 bis 8 Wochen.


    Ja, Miss Marpel ist gut, wir sind ja die Altersklasse, die die gute Dame noch kennt und wir erhalten sie am Leben, direkt mehrfach - geklont.


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • >:)

    Der Charmeur nun wieder...


    Aus meinen prima sehenden Augen:brilleputzen: erkenne ich hier vielfach würdige Nachfolge berühmter Spürnasen.:lesen2::pc::check:


    @Sabine: Next case, Geduldsomi mit Schirm Karokäppi mit Pfeife und Lupe.:Strauß:


    Chapeau, Mylords, Myladies!!!:kiss:

  • Huhu Senator!

    Na na, ich finde euch aber viel hübscher...:o*:!:


    Senator

    Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh…. so lieb :o*.

    Sabine : Next case, Geduldsomi mit Schirm Karokäppi mit Pfeife und Lupe. :Strauß:

    :laugh: … sehr gut. Ich find mal noch irgendwann eine....:Freuen:

  • Ob ich jemals sagen kann, dies oder jenes war das Richtige, ist bei dem vielfältigen Maßnahmen-Bündel für mich sehr unsicher.


    Daher berichte ich zwar von Versuchen, Irrtümer vorbehalten.;o)

    Kurzum: Schlaflabor ist erledigt. OSAS als Vorbefund ist vom Tisch, war falsch positiv, Atemmaske als künftige Begleittherapie braucht es nicht. :happy:


    Erschöpft und riesig erleichtert bin ich, leider mit Erkältung im Anschluss daran.

  • Hallo Tee!

    Es ist mega, wenn man eine Baustelle abhaken kann. Gratuliere! :knuddeln:


    LG
    Sabine

  • Dienstag Schädel-MRT nach 5 Jahren wiederholt unauffällig.

    Nach Jahresfrist Stabilität beim OCT heute bestätigt bekommen.

    An so einem Tag will das Lächeln:happy: nicht mehr weichen.

  • Hallo,


    das ist wirklich sehr schön :!:


    Bitte so weitermachen :thumbup:

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)