Urlaub wie er mir gefällt/gefiel

  • Hallo Sunday,

    die eigentümliche Kultur Svanetiens (Kakausus), das leckerste Essen und sehr sehr gutherzige Leute haben mir am meisten gefallen. Es ist auch bemerkenswert, dass Modernisierung und Globalisierung haben das Leben in Dörfern nicht komplett verändert, sie leben in der modernen Welt, aber bewahren den Lebensstil der Vergangenheit auf. Und die Natur ist wirklich hervorragend!

  • Da wir kurz vor Weihnachten sind, möchte ich mich an dieser Stelle für die Teilnahme an diesem Urlaubsthread bedanken und allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2019 wünschen.


    Vor 4 Jahren sind wir mal dem hiesigen Trubel aus dem Weg gegangen und haben über Weihnachten eine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer gemacht. Am Heiligen Abend waren wir in Valletta (Malta). Tagsüber, als wir die wunderschönen Panoramen bewundert haben, hat wenig an Weihnachten erinnert.


    Umso eindrücklicher war dann das Auslaufen in der Dunkelheit. Es war eines der eindrücklichsten Erlebnisse, die ich je auf Reisen hatte (ab 5'12 min in dem Video).

    youtube.com/watch?v=Py_AHgeFsxc

  • Hallo Reinhold!

    Auch wenn ich jetzt gerade keine Zeit habe, um Dein Video anzuschauen, bedanke ich mich für all die Eindrücke, die Du uns hier schon von Deinen Urlaubsreisen mit uns geteilt hast.


    LG
    Sabine

  • Obwohl es dort vermehrt Urlauber gibt, ist es immer noch ein sehr exotisches Reiseziel. Ich spreche von Benin in Westafrika.


    Während meiner über 7-jährigen Tätigkeit in Nigeria sind wir einmal dorthin gefahren. Auch 1983 war das Filmen schon mein Hobby. Aus heutiger Sicht ist aber das Resultat, das ich bis auf den Ton nicht verändert habe, schon fast eine Zumutung. Jedes Smartphone macht heute viel bessere Aufnahmen. Für mich ist es aber eine schöne Erinnerung.


    youtube.com/watch?v=mNMUS4mB6as


    Die Zeit damals war interessant, aber ich habe die Vermutung, dass meine heutigen Augenprobleme evtl. darauf zurückzuführen sind. Ich musste nämlich über 7 Jahre lang Malariatabletten nehmen. Jedenfalls wurde schon damals darüber spekuliert, ob es nicht so eine NW gibt.

    Viele Grüße
    Reinhold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sunday ()

  • Das war vor über 30 Jahren. Der Name fällt mir momentan nicht ein. Es gibt ohnehin neuere Medikamente.


    Wir reisen demnächst u.a. nach Palawan (Philippinen), wo auch Malaria auftreten kann. Mein Hausarzt hat mir dafür Malarone empfohlen. Das kann man zur Vorbeugung oder auch zur Behandlung einsetzen. Ich denke, dass diese Tabletten auch für Namibia geeignet sind.


    Da steht dann bei euch wohl Tierbeobachtung auf dem Programm. Ein Bekannter von uns aus dem Tanzverein war vor einem Jahr mit seiner Frau da und ganz begeistert.

  • Unser Hausarzt hat uns auch Malorone empfohlen. Davon soll man aber ziemliche

    Albträume bekommen.

    Wir reisen von Kapstadt nach Windhoek mit dem Zug, das soll sehr schön sein, ist

    ein Sonderzug mit vielen Ausflügen und auch mit dem Etosha-Nationalpark, wo wir hoffentlich

    viele Tiere sehen.

    Gruß Malve

  • Das wird bestimmt eine schöne Reise Malve. Von dieser Zugfahrt habe ich schon Positives gehört. Ohnehin wollte ich damals beruflich eigentlich nach Namibia, aber dann ist es Nigeria geworden.


    Ich glaube, dass ich anfangs Resochin geschluckt habe. Dann gab es ein (damals) neues Medikament.Das Malarone nehme ich zwar mit, werde es aber nur bei einer Erkrankung einsetzen.


    Eine Klimaanlage und Netze an den Fenster beruhigen schon mal. Noch besser wäre natürlich ein Moskitonetz. Ansonsten ziehe helle Sache an und reibe dich (vor allem abends) mit Autan oder anderen Mitteln ein.

  • Hallo Reinhold,

    wie machst Du es auf Deinen Reisen mit den Augentropfen, wenn diese weder gekühlt werden dürfen, noch wärmer als 25 Grad werden dürfen.

    Ich habe da bisher noch keinen Plan.

    Gruß Malve