Umstellung Tropftherapie

  • Hallo franny!


    Ja, da könnte man die glatten Wände hoch, zuhören können ist nicht immer gegeben ! Haste gut gemacht und so kommt man zum Ziel!


    Schön, dass es Dir besser geht. Ein bisschen Geduld musst Du noch haben. Es dauert 3-4 Wochen, bis die Tropfen aus dem Körper raus sind.

    Wann gehst Du denn zur Druckkontrolle?


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,


    Kontrolle ist in zwei Wochen. Ich habe erstmal nur eine Monatsration bekommen um zu schauen wie es mir damit geht. Es ging ja hauptsächlich auch darum zu testen ob meine Probleme an den Wirkstoffen liegen.


    Meinen Augen tut es bis jetzt auch gut. Ich habe in der Arbeit weniger Beschwerden und muss schon nach einer Woche nicht mehr stündlich befeuchten.


    Die endgültige Auswirkung auf den Druck wird man nach 3 Wochen wohl noch nicht sehen. Aber wenn es mir besser geht und er zumindest das 21er Niveau hält, wäre schon was gewonnen.


    LG

    franny

  • Hallo franny!


    Das liest sich erstmal nach einem guten Plan!


    Dann bin ich gespannt,w as da in 3 Wochen rauskommt.

    Daumen sind gedrückt!


    LG
    Sabine

  • Hallo,


    heute Kontrolltermin. Druck 21/22. Da scheint nichts dran zu rütteln zu sein. Ist einfach mein Druck und das egal zu welcher Tageszeit gemessen wird. Ist doch auch was wert.


    Hauptsache ist, meine Augen sind weniger rot, Schwindel ist besser, Übelkeit fast weg und ich sehe wieder viel besser. Ausserdem bin ich wieder besser drauf, glaube die Tropfen vorher haben mich zusätzlich noch depressiv gemacht weil mich grad meine gute Laune selber erschreckt. Komm mir vor wie aufgewacht. Ganz seltsames Gefühl.


    Bleibt bei Monoprost und Timo-Stulln mit normaler Kontrolle in drei Monaten.


    Slt oder Auslass habe ich erstmal geschoben, Ärztin meinte man weiss vorher nicht ob das bei mir was bringen würde und nach fast einem Jahr Ärztemarathon mag ich jetzt einfach keinen mehr sehen wenns nicht sein muss.


    Liebe Grüße

    Franny :winkmitbeinen:

  • Hallo franny,


    schön, dass das erstmal so stabil ist bei dir und es dir besser geht. Wenn es unter den von dir genannten Druckwerten keine Verschlechterungen am Sehnerven gibt, ist doch alles im grünen Bereich


    Dann kanst du ja weiter so machen=)

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo franny!

    Prima, dann ist ja erstmal soweit alles ok.


    Genieß die Ruhe und dass es Dir so gut geht.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo,


    heute war Kontrolltermin. Augendruck 19/21, Gesichtsfeld alles ok.


    Monoprost und Timolol vertrage ich weiterhin super, seit Februar war mir weder übel noch schwindelig, ich sehe klarer und meine Augenränder sind nicht mehr trocken und rot.


    Hat sich also gelohnt auf die alten Tropfen zu bestehen und Clonid-Ophtal war auch nicht notwendig. :check:

    Vielen Dank für eure Ratschläge!


    Liebe Grüße

    Franny

  • Hallo franny!

    Na, das liest sich super! :thumbup:

    Freut mich für Dich.


    Viele Grüße

    Sabine