Wie oft zum Druckmessen

  • Hallo an alle,


    hab hier länger nichts geschrieben aber oft mitgelesen.


    Seit meinen Not-Te's im März und Mai ist mein Druck auf einem Auge immer 6-7 auf dem anderen 11-13. Also soweit stabil.
    Mein Gesichtsfeld hat sich leider noch etwas weiter verschlechtert, das heißt mir hängen die Ausfälle vor allem links schon ins zentrale Gesichtsfeld :( ich hoffe dass das noch die Nachwirkungen von den Ops und zuvor extrem hohen Drücken sind und es jetzt so bleibt :/....


    Die Augenärzte sind immer äußerst wortkarg. Ich gehe alle 2 Monate zum Druckmessen. Es kommt mir zu wenig vor.
    Laut Arzt funktionieren beide Sickerkissen gut. Mache mir jedoch trotzdem immer Sorgen dass der Druck zb in der Nacht zu hoch steigt..Kann das sein trotz funktionierenden Sickerkissen? Sollte ich auf öftere Druckmessungen bestehen?? Oder mir vielleicht sogar ein Tonometer für daheim anschaffen?
    Bei meiner Situation (bin auch im 6. Monat schwanger) will ich nichts aber auch nichts riskieren.


    Liebe Grüße


    Misslis

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)

  • Hallo,


    bitte keinen Tonometer anschaffen, Kostet viel und bringt nur Dauerstress.


    Bei den funktionierenden SK kannst du dich imo auf eine 8-Wochen-Frist vorerst einlassen. Wenn die Tendenz etwa nach oben zu wandern beginnt, sind 4 Wo. angebracht.


    SK funktionieren im allgemeinen auch nachts, natürlich sollte vom Kissen kein ständiger Druck aufs Auge kommen. Aber jeder legt sich (z.T. unwissend) im Schlaf des nachts mehrfach um, also keine Gefahr ansich.


    Alles gute für dein Baby und dich! :rolleyes:


    LG - Senator


    (habe selbst beids. TE-Sickerkissen seit 11/12)

  • Bzgl. TONOMETER.....Ich habe mir jetzt das Icare Home gekauft....Erste Messung beim Vertreter, dann habe ich noch zweimal selbst gemessen....Die Werte 32, 29, 28, jeweils rechts.....So hohe Werte hatte ich noch nie, vertraue dem also nicht ganz....


    Hatte in den letzten Tagen viele Goldmanns. Immer so um 20 bis max. 22.

  • Hallo misslis!


    Wenn das alles stabil ist, dann denke ich schon auch, dass alle 2 Monate ausreichend ist.


    Wie ist das nun mit der Progression? Ist die eindeutig auf den noch hohen Druck zurückzuführen?



    Ein Selbsttonometer würd ich mir auch nicht kaufen in so einer Situation.



    doppelrahmstufe :


    Hast Du mal Vergleichsmessungen direkt beim AA gemacht?


    Ich kenne ein paar Leute, die haben auch ein Selbsttonometer. U. a. auch
    das Vorgängermodell vom HOME. Da ist die Messung identisch mit dem AA.


    Vielleicht solltest Du noch mal den Außendienst befragen.



    Viele Grüße


    Sabine

  • Danke für eure Antworten.
    Der Arzt zeigt sich wie gesagt äußerst wortkarg ich konnte ihm nur so viel entlocken, dass es noch Nachwirkungen der Ops sein können bzw dass sich Schäden im Gesichtsfeld oft erst bis zu einem Jahr nach so extremen Drucksteigerungen zeigen...
    Bleibt abzuwarten ob es nun hoffentlich stabil bleibt.


    Lg misslis

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)

  • Hallo misslis,


    Selbst-Tonometer haben die genannten Nachteile und sind zudem sehr teuer. Auch laufend, da die Einmalröhrchen auch noch zu bezahlen sind.


    Evtl. gibt es bei Euch einen Optiker, der Druckmessungen macht.
    Dann kannst Du mal in der Mitte des AA-Intervalls dort hingehen.
    Kostet vermutlich so 15,- Euro.


    Wenn Du das 2x machst, bist Du bei 30,- Euro, das ist nichts im Vergleich zum Tonometer.


    Und vielleicht bringt Dir das die Ruhe, den 8-Wochen Intervallen zu trauen.


    Beim Optiker kann man auch eher die Uhrzeit selbst bestimmen, als beim AA-Termin.


    Alles Gute für Euch beide


    Rheinländerin

  • Evtl. gibt es bei Euch einen Optiker, der Druckmessungen macht.
    Dann kannst Du mal in der Mitte des AA-Intervalls dort hingehen.
    Kostet vermutlich so 15,- Euro.

    Genau. Habe ich auch schon 2 x gemacht. Das erste Mal, weil ich bei Schmerzen hinter dem Auge schnell den Druck prüfen lassen wollte und die Augenärztin zu weit weg war (Druck war gut, also vermutlich Migräne). Das andere Mal wollte ich testen, ob sich der Druck durch Kortison-Nasentropfen (bedenklich) erhöht. War bei mir nicht der Fall.


    Hin und wieder macht es wirklich Sinn, die 15 Euro für die Druckmessung beim Optiker zu bezahlen. Aber ein Selbsttonometer wäre mir zu stressig und zu teuer.


    LG
    DieDa

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), stark kurzsichtig und alterssichtig

  • misslis : Auch alles Gute, auch für die Geburt. Werden da denn Vorkehrungen getroffen bzgl. Presswehen?


    misslis : Auch alles Gute, auch für die Geburt. Werden da denn Vorkehrungen getroffen bzgl. Presswehen?


    Vielen Dank! Ich werde einen Kaiserschnit bekommenl um kein Risiko diesbezüglich einzugehen und wegen meiner anderen Krankheit Morbus Crohn.

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)


  • Danke, das ist eine gute Idee. Werde mich umhören beiden Optikern in der Nähe


    Liebe Grüße

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)

  • Ich drücke dir fest die Daumen damit Ruhe für dich und dein Baby einkehrt.
    Wünsche dir alles erdenklich Gute.


    LG Schnecke


    Vielen lieben Dank!!

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)

  • Vielen Dank! Ich werde einen Kaiserschnit bekommenl um kein Risiko diesbezüglich einzugehen und wegen meiner anderen Krankheit Morbus Crohn.


    Huhu misslis!


    Du solltest davor mit dem Anästhesisten ein ausführliches Gespräch führen.


    Du und Dein Zwergi werdet das sicher alles gut überstehen. :blume:


    Wann ist denn Dein Termin?


    Alles Gute natürlich auch von mir [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/include/Babys/smilie_baby_012.gif]



    Viele Grüße


    Sabine



  • Huhu Sabine,


    Vielen lieben Dank!
    Ja auf jeden Fall habe im November den nächsten Termin zur Geburtsanmeldung. Bin aber mittlerweile etwas verunsichert, weil mir jeder Arzt was anderes sagt wegen Glaukom und Geburt. Hast du Erfahrungen bzw gibt es hier wo wen im Forum? ET ist der 26.1.


    Liebe Grüße

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)

  • Hallo misslis!


    Ich kann Dir einmal den Artikel hier zeigen:


    http://www.bundesverband-glauk….php?menuid=3&reporeid=92



    Und dann war bei mir bei der zweiten Entbindung bekannt, dass ich das Pigmentdispersionssyndrom habe. Allerdings
    war der Druck noch nicht hoch und auch noch keine Schädigungen da.
    Wirklich hilfreich ist das nicht, das ist klar.


    Viele Grüße


    Sabine


  • Dankeschön,


    Werde alles noch mal mit meinen Ärzten besprechen.


    Lg

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)


  • Dankeschön,


    Werde alles noch mal mit meinen Ärzten besprechen.


    Lg

    Pigmentdisperspionsglaukom mit Gesichtsfeldausfällen. Trabekulektomie Re und Li (03+05/16)