Alles auf Anfang...:-(

  • Hallo Klaus!


    Super, da ist ja klasse! :blume::huepfen:


    So ein Nachstar kann schon lästig sein.


    Wann ist das andere Auge dran?



    Viele Grüße


    Sabine

  • Hallo Sabine,


    nächste Woche Donnerstag.


    Gruß,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Klaus,


    völlig neues Sehgefühl, nicht wahr :huepfen:


    Wundere dich nicht, wenn solch komische Mücken auftauchen sollten. Das können Reste der gesprengten Trübungen sein. Die senken sich mit der Zeit ab und verschwinden i.d.R. wieder.

  • Hej Silli,


    ich freue mich schon den ganzen Tag. :D


    Es ist, als hätte jemand das Licht eingeschaltet. Ich entdecke wieder kleine Details und das räumliche Sehen ist auch besser.


    Von den Mücken habe ich noch nichts bemerkt, aber kann ja noch kommen.


    LG,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Ich freue mich mit - die Herbstfärbung der Bäume ist doch momentan genial. :huepfen:

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo


    so ein sonniger Herbsttag mit den tollen Farben in der Natur, ist wie gemacht um das "neue" Sehgefühl zu genießen.
    Laub rechen, Äpfel ernten, Rad fahren - alles macht spürbar mehr Freude :blume:


    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der "Befreiung"


    jenat : Danke für`s mitfreuen :thumbup:


    LG,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Klaus!


    Deine Freude bringt mir echt ein Lächeln ins Gesicht.


    Freu mich total mit :sunshine: ....



    Viele Grüße


    Sabine

  • Hallo Ihr, alle,


    vielen Dank fürs "Mitfreuen" . :zwinkern:


    Ich finde es wichtig immer auch mal was Postives zu berichten, auch wenn es nur "Kleinigkeiten" sind.


    Heute morgen konnte ich zum ersten Mal seit sehr langer Ziet ein Stück Zeitung lesen - ohne Brille :!:
    Der Unterschied zum rechten Auge wird jetzt täglich deutlicher. Da kommt alles dunkler, verschwommener, wie durch ein beschlagenes Brillenglas durch.


    Ich bin sehr auf Donnerstag gespannt :D


    Warum bloß hat mir bisher kein anderer AA diesen Rat gegeben :keineAhnung:


    LG,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Klaus,


    ich denke, dass es einfach manchmal auch unheimlich schwierig ist, solche Sachen nachzuvollziehen, wenn man (oder Arzt) es noch nie selbst gesehen hat. Ich weiß, dass auch meine Ärzte sich wunderten, dass ich so am janken war schon wegen der Katarakt. Und dann wegen des Nachstar, der bei mir sehr schnell kam, schon wieder. Für sie saß er ja bloß am Rand. Für mich hatte ich wenige Wochen nach Linsenaustausch und einem echten Aha-Erlebnis schon wieder matschiges Sehen.


    Ich für mich hatte auch recht, nachdem dann mein Nachstar endlich nach knapp einem Jahr gelasert werden konnte - und eben auch wieder mein Aha-Erlebnis.


    Meine Kunstlinse - sauber geputzt - ist noch heute die beste OP, die mir jemals passiert ist 8)

  • Hallo Silli,




    Die bunten Blätter, das Himmelsblau - wie lange war es öde und grau,
    seit gestern nun seh ich die Farben genau,
    so leuchtend und klar wie lange nicht mehr
    du wirst es wohl glauben -
    ich freue mich sehr!
    :D :D :D



    Auch der zweite Teil der Laserung hat gut geklappt und ich bin begeistert von dem neuen "Sehvergnügen":huepfen:


    Vielen Dank für das schöne, stimmungsvolle Foto! Hast Du es selbst aufgenommen?


    LG,
    klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Der Kommentar war jetzt nicht sehbehindertengerecht, sei dir aber verziehen. Das ist mein Amber, ja. Mein Baum der Stille, darunter sind all meine Köter vergraben. Und das Foto für dich.

  • Kannste mal sehen, wie schnell Frau mit Visus 0,3 noch sein kann - mit entsprechendem Equipment.

    Da kommt ihr nicht mehr mit:

  • Wird gemacht... :D

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Silli, willst Du uns jetzt testen, ob wir auch die Blätter so schön bunt erkennen?


    (Ich ja, denn ich hatte die Katarakt-OP ja auch dieses Jahr, obwohl der Nachstar schon um die Ecke schielt!)


    Es grüßt Sibylle

  • Ich wollte, und denke habe, damit nur Klaus eine Freude machen. Wegen der frisch geputzten Linsen.


    Was man oder frau mir sonst noch so alles unterstellt bleibt dann jedem oder auch jeder selbst überlassen.

  • Tolles Gedicht und tolle Bilder!

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Huhu Klaus!


    Super, dass Du nun eine neue Sehqualität hast :thumbsup: .


    Und so schöne Bilder wieder klar sehen zu können ist doch absolut
    ein Gewinn an Lebensqualität! :blume:


    Viele Grüße


    Sabine

  • Hallo Ihr alle,


    ich bin wieder mal online und lese hier die vielen sehr netten Posts von Euch. Vielen herzlichen Dank für Eure Anteilnahme :thumbsup:


    Es ist wirklich ein großer Gewinn an Lebensqualität, das konnte ich verganenes WE bei sehr vielen Gelegenheiten genießen und bestaunen.


    Ich kann das neue Sehgefühl doppelt genießen, weil es in den vergangenen 3 Jahren einige Rückschläge gab und ich mich darauf eingestellt hatte, daß es wohl so weitergeht...


    Was bleibt sind die GF - Defekte (Skotome). Die treten aber nach meiner subjektiven Wahrnehmung etwas mehr in den Hintergrund, wirken sich also nichtmehr ganz so störend aus.


    Nächste Woche geht es von Montag bis Mittwoch nach Mainz zum TTP. Ich werde berichten...


    LG,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Klaus!


    Eine Verbesserung der Lebensqualität ist immer :thumbsup: .


    Für das Profil drück ich Dir die Daumen :blume: .


    Liebe Grüße


    Sabine

  • Hallo und guten Abend,


    hier mein noch ausstehender Bericht vom Tagestensioprofil in Mainz.


    mit leicht geröteten Augen (von den vielen Druckmessungen) aber guten Neuigkeiten bin ich letzte Woche Mittwoch nach 2 Tagen und Nächten entlassen worden.


    Das TTP war sehr zufriedenstellend, die Werte lagen unter 3fach Tropftherapie (Trusopt - S, Brimonidin und Monoprost) abends und nachts bei (re / li) 4 / 6 und am Tage bei maximal 11 / 15.


    Laut der Ärzte sind die Druckwerte im grünen Bereich und es muss nichts operiert oder gelasert werden :thumbsup: .


    Alternativ zu Trusopt - S und Brimonidin wurde mir Simbrinza empfohlen, da es eine Erleichterung im Alltag darstelle.
    Ich tropfe es seit vergangenen Freitag und vertrage es bisher sehr gut. Und eine Erleichterung ist es wirklich.


    Von der Klinik war ich recht angetan. Freundliches, hilfsbereites und kompetentes Pflegepersonal und Ärzte, die sich Zeit für meine Fragen nahmen.


    Leicht verunsichert hat mich folgende, von mehreren Ärzten, auf mein wiederholtes Nachfragen (auch schon bei meinem Besuch in der Glaukomsprechstunde im September) getätigte Aussage : trotz meiner relativ dünnen Hornhäute muss laut neuester Erkenntnisse kein Korrekturfaktor zu den gemessenen Werten hinzu addiert werden.


    Das steht so auch in dem Bericht für meinen AA.


    Die Oberärztin und die Assistentärzte begründeten es damit, dünne HH seien per se ein Risikofaktor für ein Glaukom. Wenn vorne die HH dünn wären, müsste man davon ausgehen, dass auch das Gewebe am Augenhintergrund dünn sei.


    Mir ist das rein physikalisch nicht so ganz klar, aber vielleicht hat ja von Euch jemand eine Idee. Evtl. versteh ich das ja auch nicht... ?(


    LG,
    Klaus

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)