Behörden, Ämter, Anträge

  • Hallo liebe User!


    Da wir doch immer wieder hier über Probleme mit
    Behörden, Ämtern und Anträge behandeln, habe ich mal ein neues
    Unterforum dafür ins Leben gerufen.



    Viele Grüße


    Sabine

  • Guten Tag;ich für meinen Teil habe nicht die geringsten Probleme bezüglich des Schwerbehindertenausweises gehabt. Innerhalb von 4 Wochen wurde ich von 60% auf 80% hochgestuft.Grund: Auge-Entfernung nach Aderhautmelanom im Januar 2018

  • Hier ist definitiv kein Prothesen


    Forum


    NEIN

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Klaus!


    Du kannst eine Enukleation nicht mit einer Glaukomerkrankung vergleichen. Weder im Krankheitsbild noch bei der Einstufung zum GdB.


    Austausch zur Enukleation und alles was dazu gehört kannst Du hier finden:


    https://www.forum.augenprothesen.com/


    Gruß

    Sabine

  • Hallo,

    ich bin seit mai 35 und habe seit 2015 die gesicherte Glaukomdiagnose. Ich habe bereits 30 % aber auf Grund anderer Erkrankungen. Ich habe ehr das Problem mit den Ärzten die die Berichte dafür anfertigen. Der letzte sagte mir Ich solle unbedingt den Arbeitsplatz wechseln weil es so schlecht ist. Ich habe den Verschlechterungsantrag gestellt und der nette Arzt hat dann aber geschrieben es würde sich bessern. Dank des Versorgungsamtes habe ich davon erfahren. Ebenso von weiteren Diagnosen bzg. Meiner Augen. Meine neue Ärztin meinte wiederum ich solle lieber noch was warten bis es noch schlechter wird. Ich weiß nicht ob ich jetzt nochmal versuchen soll einen zu stellen oder nicht. Denn es wird zusehends schlechter! Was meint Ihr denn dazu?

  • Na, Glaukom alleine hätte bei mir nicht gereicht! Eigentlich hat mir die einseitige Erblindung und die Gesichtsausfälle am anderen Auge mit einem dortigen Visus von 70 kaum etwas gebracht. Hätte ich nur die Augen gehabt, dann wäre gar nichts gegangen in Sachen GdB


    Weil auch noch beide Hüften bei mir defekt sind habe ich 40 und nach Widerspruch 60 bekommen.


    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

  • Hallo Jenny!

    Hallo,

    ich bin seit mai 35 und habe seit 2015 die gesicherte Glaukomdiagnose. Ich habe bereits 30 % aber auf Grund anderer Erkrankungen. Ich habe ehr das Problem mit den Ärzten die die Berichte dafür anfertigen. Der letzte sagte mir Ich solle unbedingt den Arbeitsplatz wechseln weil es so schlecht ist. Ich habe den Verschlechterungsantrag gestellt und der nette Arzt hat dann aber geschrieben es würde sich bessern. Dank des Versorgungsamtes habe ich davon erfahren. Ebenso von weiteren Diagnosen bzg. Meiner Augen. Meine neue Ärztin meinte wiederum ich solle lieber noch was warten bis es noch schlechter wird. Ich weiß nicht ob ich jetzt nochmal versuchen soll einen zu stellen oder nicht. Denn es wird zusehends schlechter! Was meint Ihr denn dazu?

    Solche Dinge erfährst Du am besten, wenn Du bei Profis nachfrägst. Da geht's ja um viele unterschiedliche Dinge bei Dir, die da mit reinspielen.


    Gibt sog. i-Punkte oder auch Beratungen in Sachen Schwerbehinderung. Ggf. auch beim Fachbereich Soziales im Landratsamt. Da müsstest Du mal googeln, was bei Dir in Frage kommen könnte.



    Viele Grüße

    Sabine