Kantenfilterbrille verschreibunspflichtig?

  • Hallo!


    Muss eine Kantenfilterbrille vom AA verschrieben werden oder kann man sich die selbst einfach beim Optiker kaufen?


    Danke für eine Info!


    Gruß
    Maritezbill

  • Hallo Senator!


    Sie filtert das Licht und hilft die Blend- und Lichtempfindlichkeit zu reduzieren.
    Außerdem sollen die Kontraste besser werden.
    Ich bin leider auch noch nicht so firm, da kann bestimmt ein anderer aus dem Forum bessere Antworten liefern oder der Optiker, der hier die Fragen beantwortet.
    Ich suche gerade einen Optiker bei dem ich das mal probieren kann.


    Gruss
    Maritzebill

  • Hallo Maritzebill!


    Hier ist es genauso wie im Augenärztlichen Forum.
    Hier sollen keine Mitglieder antworten!
    Herr Siewert wird bestimmt bald eine Antwort geben.



    Viele Grüße


    Sabine

  • Hallo,



    ob eine Kantenfilterbrille verschreibungspflichtig ist, ist abhängig von der genauen Diagnose.


    Ob die gesetzliche Krankenkasse einen Zuschuß gibt, kann Ihnen ein spezialisierter Augenoptikermeister sagen, bei dem Sie die Kantenfiltergläser herstellerunabhängig testen können.


    Solche finden Sie z. B. unter www.low-vision-kreis.de .


    Dieser kann Ihnen auch die spezielle Wirkungsweise des ausgesuchten Filters erklären.


    Kurz zusammengefasst steigern Kantenfilter die Kontraste, reduzieren die Blendung und stellen einen erhöten UV-Schutz für die Netzhaut dar da die UV-Strahlung definierter und stärker aus dem Tageslicht herausgefiltert wird als mit "normalen" dunkelen Sonnenschutztönungen.


    Spezialisten, die Ihnen weiterhelfen können, finden Sie unter der o. g. Internetseite. Eine vorherige Terminvereinbarung ist hierzu erforderlich.



    Mit freundlichen Grüsse


    Frank Siewert




    www.optik-siewert.de

  • Hallo! Mir wurde von Prof. Kohlhaas eine Kantenfilterbrille empfohlen. Habe beim örtlichen

    Optiker eine durchaus passende gefunden. Preis ca. 99 € - nur als Vorsatz.

    Habe Rezept meiner AÄ und Kostenanschlag des Optikers bei meiner KK eingereicht.

    Seitenlange Ablehnung aufgrund vieler Paragraphen. Ein individuelles Eingehen

    auf meine Situation, dass die Kantenfilterbrille mir durchaus Verbesserungen

    gebracht hätte, unterblieb. Wie gesagt - nur §§§§§.

    Frdl. Gruß

    Hubert K.

  • Das gehört hier vermutlich nicht her, weil schon Hubert K. einen Thread aus 2013 her vor geholt hat. Der schimmelt schon. Und überhaupt dies kein Bereich für "normale" User ist?


    Für den schlichten Clip-Vorsatz a 99 Euro würde ich mich als KK wohl auch nicht krumm machen.