Rezepte ohne Weizen, Milch, Zucker, bleibend frische Hefe, Geschmacksverstärker

  • Liebe Forumsmitglieder,


    immer wieder kommt das Thema Ernährung auf. Rezepte umstellen ist immer schwierig (die liebe Gewohnheit beim Einkaufen und in der Küche) und deswegen mache ich einfach mal hier den thread auf. Gerade beim Normaldruckglaukom muss man seinen Sehnerven bei der geschwächten Durchblutung mit allem 'Füttern' was ihm gut tut und den Sehnerven ernährt. Grünes Gemüse steht ganz oben auf der Liste, viel Flüssigkeit, blaue Früchte, wenig Fleisch und kein Weizen, keine Milch, kein Zucker, keine Frischhefe (totgebacken ja, nur kein Bier z. B., dort lebt sie). Ich befolge die von meiner TCM Therapeutin empfohlenen Nahrungsmittel nun schon lange und sehe wieder besser. Ich bin aber kein erfinderischer Koch und bin dankbar über die einfache schnelle Küche für Berufstätige.


    Rezepte ohne Weizen, ohne Milch, ohne Zucker, ohne Frischhefe (totgebacken geht), ohne Geschmacksverstärker


    Nudeln mit Hackfleischsoße und Salat


    Hack (bio von Aldi Süd oder Netto)
    1 Zwiebel (gehackt)
    Olivenöl


    anbraten


    ablöschen mit


    1 Dose gehackte Tomaten
    1 Schluck Rotwein


    köcheln lassen


    Gewürze
    Salz, weißer Pfeffer, süße Paprika
    Kräuter
    Pizza-Kräutermischung reichlich


    Nudeln glutenfrei kochen (Lidl)


    grüner Salat mit Essig und Öl Dressing

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Liebe Jenat,


    du bist echt der Knaller. Was ich durch dich schon alles gelernt habe... Ich kann mich dafür gar nicht oft genug bedanken.


    Kannst du evtl. mal kurz anreissen, warum z.B. Weizen und Milch vermieden werden sollte beim NDG ?
    Bei Zucker kann ich es mir denken, weil dieser ja allgemein recht schädlich ist und auch auf Dauer die Gefäße schädigt.
    Aber wieso Weizen und Milch ?


    Ich danke dir schon jetzt, meine Liebe.


    Grüße
    Tanilein

  • Liebe Tanilein,


    so wie ich das laienhaft verstanden habe, ist das Blut dann nicht mehr so flüssig, kommt in den winzigen Gefäßen nicht mehr so gut an. Auf Chinesisch heißt das dann immer: macht Schleim. Ich merke es selbst, da ich dann nicht so leistungsfähig bin. Strenge Diät und ich bin fit.


    Gruß


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Bin gerade von einer Gartenpause kurz rein und habe einmal nachgeschaut, was ich da nun für eine Schatz habe: Schwarze Johannisbeeren, Strauch 1 liefert über 2 kg davon:


    Inhaltsstoffe:


    Blätter: Flavonoide, oligomere Proanthocyanidine, Ascorbinsäure, ätherisches Öl.
    Beeren: Anthocyane, Fruchtsäuren, Flavonoide, Phenolcarbonsäurederivate, Monosaccharide.
     
    Die Schwarze Johannisbeere hat von allen Gartenfrüchten den
    höchsten Vitamin C-Gehalt. Sie ist zudem reich an Kalium, Calcium,
    Phosphor, Pektin, Fruchtsäuren und sogenannten P-Faktoren (P steht für
    Permeabilität, d. h. Durchlässigkeit der kapillaren Blutgefäße). Vom
    gesundheitlichen Standpunkt aus ist die Schwarze Johannisbeere eine der
    wertvollsten Beerenobstarten.




    Energieträger
    Mineralstoffe
    Vitamine



    57 kcal
    2 mg Natrium
    23 µg Vitamin A



    239 kJoule
    341 mg Kalium
    0,1 mg Vitamin B1



    0.9 Broteinheiten
    17 mg Magnesium
    0,1 mg Vitamin B6



    10,3 Kohlenhydrate
    53 mg Calcium
    189 mg Vitamin C



    1,3 g Protein
    40 mg Phosphor
    1.9 mg Vitamin E



    0,2 g Fett
    1,2 mg Eisen
    3 µg Folsäure



    0,1 g mehrf. unges. FS
    0,3 mg Zink
    0,1 mg Carotin





     
    Für die Inhaltsstoffe und die Trockensubstanz ist die
    Temperatur und die Niederschlagsmenge in den letzten 15 Tagen vor der
    Ernte ausschlaggebend.


    Spitze für mich und jetzt geht es an Strauch 2. Es geht frei nach dem Motto: die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln. meine Johannisbeeren wachsen in der Öko-Ecke des Gartens, im Norden im Schatten, pflegen tue ich dort nicht, weil es dort mir zu kalt ist, ernten tue ich durch Abschneiden der Zweige und trage sie in die Sonne, weil mir dort für längeren Aufenthalt zu kalt ist und mein Rücken die Bücherei nicht mitmacht. Das geht nun schon seit Jahren so, immer tolle Ernte, Sträucher sind sofort wieder verjüngt und die Nordecke ist genutzt.


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo jenat,


    :love: Neid puuur. So viiiiel von einem Strauch, habe grad mal 10 Beeren.
    Steht mein Strauch in der vollen Sonne falsch ? Du hast nur Schatten?
    Das mit dem Verjüngen mach ich genauso, auch bei anderem.


    Fragen über Fragen. Du bist hier unser wandelndes Lexikon,
    nicht nur in Sachen Glaukom. :D


    Danke für Deine immer guten Tipps und viele Grüße caro

  • Jenats Nudelrezept ist übrigens lecker :lachen: nicht, dass ich es jetzt unbedingt bräuchte, aber glutenfreie Nudeln schmecken auch. Hatt ich vorher noch nie ausprobiert.
    Allerdings lass ich die Zwiebeln weg leider. Obwohl ich sie mag, ich schneide mit meinen Augen keine Zwiebeln mehr und kann auch kaum aushalten, wenn in meiner Nähe Zwiebeln geschnitten oder verkocht werden. Keine Ahnung, ob es da eine "geschmacksverstärkende" Alternative noch zu gibt...


    Das mit den Beeren ist ja auch so eine Sache für mich - verträgt meine Haut nicht gut. Da ich es aber gerade gelesen habe und mir unabhängig von der Glaukomart (ich habe ja nicht das Durchblutungsproblem, aber es kann nur gut sein, darauf zu achten bei angegriffenen Sehnerven) dazu einfiel ist:


    Die Kaki (Frucht), hier meist als Sharon zu haben - hab ich die Tage in unserem Lidl im Angebot entdeckt.


    - hoher Anteil an Vitamin C und Pro-Vitamin A


    meines spärlichen Wissens nach gut für die Durchblutung der Augen (Sehnerven). Und sehr lecker.


    Keine Ahnung, ob das so hierher passt, ist ja auch kein Rezept, aber ich bin da ja auch immer für jeden Input dankbar so als "Haushaltsversagerin" :lachen:

  • Ich hab jetzt meine Mutter gefragt, die gerne gärtnert und von daher kenn ich Johanniskraut-Sträucher aus meiner Kindheit/Jugend in üppig.

    :love: Neid puuur. So viiiiel von einem Strauch, habe grad mal 10 Beeren.
    Steht mein Strauch in der vollen Sonne falsch ? Du hast nur Schatten?
    Das mit dem Verjüngen mach ich genauso, auch bei anderem.

    Mutter sagt Halbschatten, das Kraut ist allerding sehr robust und verträgt auch Sonne. Das Problem keiner oder weniger Früchte scheinen spezielle Raupen zu sein. Wenn in Sonne dann aber auch genügend wässern. Die Raupen sieht man in den kleinen Beerenblättern?


    Johannisbeere kenn ich wiederum auch (nicht lachen) aus der Hundezucht. Wegen des hohen Anteils an Vitamin C vor allem, welches Hunde nicht selbst produzieren können und gerade bei Welpen bestens bei bestimmten Erkrankungen ist. Für meine Welpenaufzucht hab ich das getrocknete Zeug immer zu gekauft in so pulverisierter Form - jenat sollte einen Shop aufmachen :D

  • Ha, Silli,


    mehr wässern könnte stimmen, mach ich.
    Raupen, wird untersucht mit Nahbrille+Lupe.
    Muss ich rauskriegen.
    RoJoha haben wir massenhaft, gerade erst gegen Pilz behandelt
    (mit Brennesselsud + EssigWasserSprüh), super geschafft.


    Jenat,


    lese ich richtig: verwendest Du bei SchwaJoha auch die Blätter?


    Viele Grüße caro

  • Hallo Caro und Silli,


    ich nehme nur die Früchte.


    Bei meinen Eltern wachsen die Johannisbeeren auch unter Bäumen und im Halbschatten, ebenfalls mit super Ergebnis. Es liegt wohl daran, dass ich an dem Boden wirklich nichts mache - der Boden ist bedeckt von Wildräutern aller Art und Pfennigkraut. Wenn das Kraut zu hoch wird, reiße ich allerdings raus. Durch diesen Halbschatten (Ostsonne und späte Abendsonne) haben die Johannisbeeren immer genug Wasser aber keine Staunässe. Ich habe pilzresistente Sorten gekauft.


    Der andere schwarze hat auch so viel und ich ziehe gleich wieder strebsame Sachen an und weiter gehts. Vier Flaschen Saft (rot) für meinen Sohn, mit Natron runtergesäuert und etwas Rohrzucker. Er macht daraus Schorle.


    Meine Katzen bewachen die Beeren, daher brauche ich keine Netze.


    viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • ich nehme nur die Früchte.

    Hallo Jenat,


    da bin ich ja beruhigt, dass du die Blätter nicht rauchst :P , ist uns selbst 68 nicht eingefallen.


    Hast du schon einmal Aronia probiert? Jede Menge Anthocyane/Flavonoide, Vitamine und Mineralien. War schon bei den Indianern als Heilpflanze bekannt und wurde vor 100 Jahren von den Russen kultiviert.


    Ich hab vor einigen Jahren 5 Aroniabüsche gepflanzt. So langsam verfärben sich die Beeren, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, sind sie gut. Roh kann man sie nicht essen. Ich friere sie ein und esse sie im Müsli oder Joghurt.


    Im Handel gibt es Aronia als Direktsaft, getrocknet oder auch mit dunkler Schokolade überzogen. Ich trinke jeden Abend 80-100 ml Bio-Saft 1 : 1 mit Wasser verdünnt. Der Saft kostet so 15 - 17 Euro/ 3l Bag.



    Viele Grüße
    Sofia

  • Hallo Sofia,


    eine Johannisbeere ist bei Sturm abgenickt und ich hätte einen Platz frei für Aronia. Das scheint wirklich eine tolle Pflanze zu sein. Wo kauft man so einen Strauch?


    Da Aronia zu den Rosengewächsen zählt, stellt sich mir die Frage, ob der Strauch piekt.


    Bitte per PN, falls es ein Internethändler sein sollte.


    Danke


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • HALLO,


    falls nicht schon beigezogen: WIKIPEDIA hat einen extra Artikel dafür, welcher Relevantes in konzentrierter Form enthält.


    Wünsche noch einen schönen Sommersonnentag, bevor die Gewitter kommen....


    LG -Senator

  • Hallo Jenat,


    zu den Rosaceaen gehören neben Rosen viele Pflanzen. Der halbe Obstgarten gehört dazu, Apfel, Quitte, Birne, Steinobst, Erdbeere.... und auch Aronia. Pieksen tut nichts, Die Blätter sind spitz zulaufend, so wie bei einem Zwetschgenbaum, nur kleiner. Im Herbst verfärben sie sich tiefrot.
    Die in Dolden stehenden Früchte sehen aus wie Ebereschenfrüchte, nur tief schwarzviolett.


    Die Sträucher vertagen fast Alles, nur keinen reinen Schatten oder Staunässe. Sie sind sehr robust.
    Man sollte die Sorten Aronia melancopara Nero oder - Aron pflanzen. Sie sind kultiviert und bringen guten Ertrag. Häufig werden auch Wildsorten verkauft. Diese sind zwar schöne Ziersträucher, der Ertrag ist aber mäßig.


    Viele Baumschulen führen zwischenzeitlich Aroniapflanzen. Vor 5 Jahren waren sie noch eine Seltenheit. Ich hab sie letztens sogar als Containerpflanzen bei Aldi gesehen.


    Aroniasaft ist für mich zwischenzeitlich der alkoholfreie Rotwein.



    Viele Grüße
    Sofia

  • Jenat, dein Nudelrezept mit der Hackfleischsoße klingt einfach nur lecker! Mir gefällt die Kombination mit dem Rotwein, das bringt sicher eine kräftige Note in die Soße :) Ich kann dir noch einen Tipp geben, wie du deine Speise auf rein pflanzlicher Basis würzen kannst: mit Wurzelkraft. Die ist sogar für Diabetiker super geeignet. Dazu habe ich [Link entfernt[/url] , die Auskunft über diese Kräuter-Gewürzmischung geben. Ich verwende sie meist für die Verfeinerung von Suppen und Soßen.


    Edit by Sabine, 16.10.2013, 14.37Uhr: Mydream, Du hast jetzt innerhalb von nicht mal 2 Stunden dreimal versucht hier Werbung zu verbreiten. Das Maß ist voll und Du bist raus! Gruß Sabine

  • Liebe Forumsmitglieder,


    bei Normaldruckglaukom mit primärer vaskulärer Dysregulation ist ein Teil der Therapie die Ernährung. Die Versorgung des Sehnerven über Nahrungsergänzungsmittel ist nur die Ausnahme, natürliche Lebensmittel sind effektiver. Da ich aber nicht die Köchin vor dem Herrn bin, möchte ich die Rezeptsammlung erneut hervorholen.


    Es sind folgende Bedingungen zu erfüllen:


    Am wichtigsten ist, dass die Zutatenliste (immer manches, nicht alles - geht glaube ich nicht) von der Liste von Prof. Flammer benutzt wird.


    Nahrungsmittel bei vaskulärer Dysregulation


    Zweitens: Es muss für Kochlegastheniker :D - ich koche einfach ungern und bin berufstätig - geeignet sein. Einkaufen mit guten Zutaten ist kein Problem, ich stehe aber nicht drei Stunden in der Küche.


    Danke fürs Mitmachen!


    Jenat


    PS: Verlinkung mit Herstellerseiten und Werbung streicht die Sabine gnadenlos und das ist auch gut so. Die Namen von Herstellern dürfen jedoch textlich genannt werden, damit man die Produkte auch finden kann. Haltet Euch daran, damit wir die Sabine nicht mit Löschung von Werbung beschäftigen, sondern sie weiter mit ihrem Wissen zur Verfügung stehen kann.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Mein derzeitiges Frühstück:


    Filterkaffee! Bio


    Morgenstund Jentschura mit 1 gehäuftem Esslöffel Goldleinsamen geschrotet nach Grundrezept mit Tiefkühlbeeren am Vorabend aufgetaut oder mit Bio Apfelmus und Zimt


    Was bringt das an Nährstoffen? später - derzeit muss ich arbeiten.


    Gruß


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo,


    unzählige Gemüserezepte habe ich auf einer privaten Homepage gefunden. Fit-ja. Es ist schön angeorndet.


    Viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Joschi,


    mit dem Müsli liegst Du richtig!


    Aber jenat ist m.W. eine Dame :opi: - im Comp.-Neudeutsch hieße das wohl "Userin" :D , das FORUM kennt allerdings nur den "User", das entschuldigt natürlich--da müßte doch wirklich mal eine Unterscheidung zwischen Weiblein und Männlein her :!: Oder :peinlich:?:


    LG - Senator

  • Hallo Senator!


    Richtig... und das Geschlecht kann man im Profil eintragen, was Jenat auch getan hat.



    Viele Grüße


    Sabine

  • Lieber Senator,


    du hast natürlich recht. Politisch korrekt wäre es, wenn User/in da stehen würde.


    Die selbstbewusste Frau von heute sieht da schmunzelnd drüber hinweg. Wie sonst auch sollte es einen Ur-Troll geben?


    Sabine hatte keine Humor zum Frühstück :zwinkern:
    [Anmerkung Sabine 13.05.2015, 09.51Uhr: Doch schon, aber ich wollte 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, da das
    Geschlecht leider viel zu oft nicht eingetragen wird und ich eigentlich schon auch gerne weiß, ob ich mit einer Frau oder einem
    Mann spreche... einfach aus Interesse eben... ;) ]

    P.S.
    Sorry, wir schreddern die Rezeptsammlung.

  • Liebe Leute,


    Ich war shoppen und zwar bei DM eine Tüte Emmer Mehl.


    Emmer ist ein Urgetreide. Es ist erhältlich als Bio Vollkorn.


    Ich habe leider keinen Dinkel als Weizenersatz vertragen aber juchuh


    Emmer Mehl - und mir geht es gut.


    Ich habe folgende Rezepte bereits probiert:


    Herzhafter Pfannkuchen. Wird super lecker, leichte krosse goldbraune Oberfläche toller zu Gemüse und Schinken passender Eigengeschmack.


    Waffeln: auch gut. Etwas mehr Wasser und etwas mehr Zucker beim Rezept Bergische Waffeln - also noch einmal Waffeln backen - ein Grund mehr!


    Emmer macht sehr satt. Damit ist das teure Mehl nicht mehr teuer. Halbes Rezept reicht.


    Viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • gabrillas Pfannekuchen

    Mehlqualität, z. B. von

    Alnatura: super - dm: o. k. - Rewe: nicht zufriedenstellend


    Pfanne: keine Keramik, sondern Antihaftbeschichtung


    Mein Rezept, ausreichend für ca. 12 Pfannkuchen in der 20 cm-Pfanne, dünn ausgebacken:


    1 Ei - ca. 1 EL (Raps-)Öl - Salz, mit dem Schneebesen alles schaumig schlagen


    ca. 250 ml Wasser, nochmal durchschlagen


    ca. 4 – 5 leicht gehäufte EL Buchweizenmehl


    ca. 2 – 3 gehäufte TL anderes Mehl (Kastanie/Teff/Reis) o. ä.


    Für den guten Geschmack nehme ich auch noch eine kleine Menge (höchstens 1 TL) Hanfmehl, Kürbiskernmehl/Walnussmehl dazu, aber das ist natürlich kein Muss.


    Kastanien- Teff-, Hanf- und Kürbiskern-/Walnussmehl streiche ich immer durch ein Teesieb, vermeidet Klümpchenbildung.


    Kastanien- und Teffmehl quellen noch etwas nach, deshalb stelle ich die fertige Mischung noch gerne eine Weile abgedeckt in den Kühlschrank, geht aber auch ohne. Man kann den Teig abends vorbereiten und erst am nächsten Tag verwenden.


    Die Konsistenz des Teiges sollte leicht sämig, aber noch fließfähig sein, lieber etwas zu dünn als zu dick.


    In der beschichteten Pfanne braucht man eigentlich kein weiteres Fett, ich nehme aber gerne ein wenig Kokosöl für den ersten Pfannkuchen, meine, dann geht der Start besser.


    So, und jetzt ran an die Pfanne, wenn ihr denn wollt. :essen: Buon appetito!


    Liebe Grüße

    gabrilla

    Es grüßt mal laut, mal leis, mal stiller - na wer schon?

    Richtig, die gabrilla.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gabrilla ()