memory nach der OP

  • Ich hab von sowas leider überhaupt keine Ahnung. Dass du aber so wartend in der Luft hängst, ist gar nicht schön.


    Ich kann dir nur Daumen und Pfoten drücken :knuddeln:

  • Danke Silli =)


    Jetzt muss ich doch etwas grinsen. Weil du von sowas leider keine Ahnung hast :oDIch hoffe, du nimmst mir das nicht übel. Diese kleinen Dinge sind das Salz in der Suppe ;o)=) und bringen die Grübelgedanken in eine andere Spur.


    Liebe Grüße

    memory

  • Ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel.

    Silli klickt immer so unbedarft auf Absenden :grinsgrün:


    Viel dööfer hätte ich es nicht formulieren können. Leider in dem Fall bedeutet, ich würde dir gerne helfen irgendwie, weiß aber nicht wie - weil keine Ahnung . Du hast das aber schon verstanden :grinsgrün:


    Schokolade zum Frühstück? :zwinkern:

  • Silli, ich wusste, du kannst damit umgehen.


    Zitat

    Schokolade zum Frühstück?


    Mmmh, Schokolade ist meine Droge, wenn auch lieber abends. Dafür dann ganz viel. O:)


    Wegen der neuen Erkenntnisse über meine Eingeweide sollte ich aber wohl mal versuchen von dem Süßkram loszukommen. :haarezuberge:

  • Hallo memory,


    meine Erfahrungen/Kenntnisse bzgl. D.-Polypen-/Entfernung sind zwar nur begrenzt, aber dass der Arzt nicht "aufräumt" hängt imo mit der Art/Größe des bereits entfernten Exemplars zusammen.


    Die P. haben bisweilen sehr unterschiedliche Darmwandbasen, das geht von grob gesagt "ziemlich flächig" bis zu "Stielgewächsen", die wie eine Bohne mit stielartiger Verbindung zu der Wand geraten sind.


    Wenn also bei dir einer "flächig" entfernt wurde, ist auch eine entspr. Wunde da. Da geht der Chirurg nicht her und schafft gleich noch weitere - die eine primäre muss ja zunächst mögl. schnell schließen/abheilen.


    Alles Gute!


    Senator

  • Hallo memory!


    Uhhhhhh, wie anstrengend, diese Warterei! :knuddeln:



    Ich schicke Dir ein großes Ommmmmmmmm!

    Sieh es erstmal positiv: Die schauen genau hin. Und da ist doch gut so.


    Daumen sind gedrückt :girlshuepfend: .


    LG
    Sabine

  • Danke Sabine!=)


    Werde gleich einen Ausflug in unsere Landeshauptstadt machen und mich mit meiner Tochter treffen. Damit ist der Kopf bis heute abend mit anderen Dingen beschäftigt.


    LG

    memory

  • Zitat

    Bäume im Darm

    :oD Wenn dann war es ein Baum ohne Stamm, mehr ein Blumenkohl. War schon flächig und ich hatte den Eindruck, dass da im Bauch für 1 1/2 Tage ein Wundschmerz war. Vermutlich war das nur Einbildung.

  • Ich brauche nicht mehr bis zum Abend warten. Eben hat der Doc angerufen. Mein Blumenkohl ist auch nur ein Blumenkohl ohne bösartige Sachen im Bauch. Habt ihr den Plumps gehört? Das war der Stein, der mir von der Seele fiel.


    Doc meint, eigentlich könnte man nun längere Intervalle, sprich 5 Jahre nehmen, aber weil der Blumenkohl noch zwei Babys hat, sollen die in einem Jahr weg gemacht werden. Bin ich voll mit einverstanden.


    Danke euch, dass ihr bei mir wart, obwohl ich doch ziemlich neben unserem Thema war. =)


    Silli : Ganz besonders lieb von dir, dass du neben deinem eigenen heftigen Kram auch hier bei mir noch Streicheleinheiten verteilt hast.=) Jetzt kann ich auch wieder ganz feste an dich denken, dass dein Doc die Sache heute ordentlich macht und es dir ganz schnell wieder besser geht. :thumbup:


    LG

    memeory

  • Da habe ich doch kein Laster-knutscht-Schlagloch-Geräusch gehört ... es war dein Stein-von-Seele-Plumpser ... orr, das war an der Zeit , nu läßt es sich gut + befreit huppeln:hops::girls:.



    So 'n Kohl woll'n wa nich ... nö, der Rest muss nächstes Jahr raus ...


    LG und alles Gute!

    Minerva


    "Die Dinge, die mich anders machen,
    sind die Dinge, die mich ausmachen."
    A. A. Milne

  • Hallo Memory!


    Das freut mich sehr für Dich , dass Du gestern eine gute Nachricht Deinen Befund betreffend bekommen hast.

    Sowas ist ja so furchtbar, diese Warterei und Zitterei...


    LG

  • Hallo Memory,


    wow, was für eine Erleichterung! Ich hab den Stein plumpsen gehört. Dieses Warten auf so einen Befund ist furchtbar, die Tage ziehen sich wie Kaugummi.


    Und ich werde jetzt immer bei Blumenkohl an dich denken müssen :oD

  • Danke @ Minerva, Sternchen und Sommerkind =).


    Jetzt habt ihr aber ein Bild in meinem Kopf verankert :O. Hoffentlich schmeckt mir in Zukunft der Blumenkohl noch so gut wie bisher :oD


    LG

    memory

  • Hallo memory!

    Na, das war das Gewitter hier ;o) .


    Super, freue mich natürlich auch mit!!

    Danke euch, dass ihr bei mir wart, obwohl ich doch ziemlich neben unserem Thema war.

    Ich möchte da noch mal ganz deutlich sagen, dass ich ganz und gar niemanden aus dem Forum hier meinte!

    Mir geht es um diese Leute, die sich hier registrieren und mit völlig fachfremden Themen ihr Hauptanliegen hier haben!

    Also ---> alles gut und bestens =).



    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo memory,


    mein Schreibtisch ist zum Glück von meinem Opa noch und aus bester Eiche. Der hat den Plumps ausgehalten, Rechner steht noch.


    Solche Nachrichten immer gern.


    Jetzt kannst Du Dich in Ruhe mal um deine Ernährung kümmern. Basische Ernährung googeln, da gibt es Tabellen, aber eigentlich


    Kartoffeln Gemüse, Obst, Kräutertte und Bullrich Säure Base Tabletten, Hauptsache als Kur, ca. 4 Wochen, dann müsstest Du es merken.


    Gruß


    jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Huhu,


    ich weiß nicht, ob das unbedingt zur basischen Ernährung passt. Aber ich habe in den letzten Wochen, auch wegen Narkose und der drucksenkenden Tabletten etc., immer mal wieder über einige Tage rohes Weinsauerkraut gegessen. Also wirklich rohes, unbehandeltes.


    Das enthält lebende Milchsäurebakterien, welche ja für eine gesunde Darmflora auch sehr wichtig sind. Schmeckt jetzt nicht unbedingt so super lecker, weil etwas sauer. Aber es reichen wenige Gabeln täglich. Mir bzw. meinem Darm hat das auch gut getan.


    Edit: In einer Tabell über basische Lebensmittel habe ich Sauerkraut, milchsauer vergoren, als basen-bildend gelistet gefunden.

    Viele Grüße von Silli  >:)









    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Silli ()

  • Liebe Memory, liebe Silli,


    Das mit dem rohen Weinsauerkraut ist ein sehr guter Trick. Diese Bakterien brauchen wir. Ich kaufe mir dafür das von Alnatura Bio. Das schmeckt wesentlich milder und gibt es bei Drogerie Müller oder anderen Alnatura Händlern.


    Viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Danke für den Tipp! Habe gestern mal wieder eine Bestellung für die Bio-Gemüsekiste fertig gemacht und noch zu meinem Mann gesagt, dass es da nun wieder das frische Sauerkraut gibt und ich es mal bestellen will. Doch, das mag ich schon roh. Es ist sehr mild und geschmacklich gut. Hätte es sonst gekocht.. Nun eben nicht.


    Rohes Sauerkraut schmeckt auch gut mit etwas Ananas und /oder Ananassaft dazwischen.


    LG

    memory