Glaukomarten

  • Liebe Mitglieder!


    Hier haben wir nun eine Auflistung von Glaukomformen.


    Mit freundlicher Unterstützung durch Herrn Dr. Dr. Ronald Gerste vom Initiativkreis zur Glaukomfrüherkennung e.V. (Fördermitgliedes des Bundesverbandes Glaukom) auf www.glaukom.de konnten wir folgende Dateien erstellen:




    Stand: April 2009

  • Und hier noch die restlichen Formen.



    Liebe Grüße


    Euer Team



    Stand: April 2009

  • Alt wie ne Kuh, und man lernt doch noch dazu...


    Super Übersicht, Sabine. Dachte ich hätte schon alle Formen eines Glaukoms gekannt aber hier sind dann doch noch 2-3 dabei die mir völlig neu waren. Wirklich sehr interessant.


    Gruß Jens

    Anerkannter Glaukomist seit dem Jahr 2000

    ...seither 21 Operationen, 10 Laser-Eingriffe & insgesamt 22 Vollnarkosen

    ...letzer Eingriff 11/2016 in Rostock - Implantation iStent inject auf dem rechten Auge

  • Danke, Jens :lachen: .


    Wir sind noch an einer Erweiterung dran. Wird also noch was folgen.



    Liebe Grüße


    Sabine

  • So... weiter geht's....



    Liebe Grüße


    Euer Team




    Stand: Mai 2009

  • Hallo Sabine,


    danke für die Zusammenstellung und Auflistung. Wenn ich mir das durchlese, komme ich zu dem Entschluß, daß ich ein Offenwinkelglaukom habe, welches ein Normaldruckglaukom ist :traurig:

    Von daher hat meine AÄ ja recht, wenn sie sagt ich habe ein Offenwinkelglaukom, sie hat ja nicht unterschieden ob chronisch oder primär. Wenn ich von dieser Liste ausgehe, ist ein Normaldruckglaukom ein chronisches Offenwinkelglaukom.


    Alles schon recht verwirrend! :haarezuberge:


    Danke jedenfalls und liebe Grüße


    Renate

    "Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens"
    Friedrich Nitetzsche

  • Zitat

    Original von helmie
    Hallo Sabine,
    Von daher hat meine AÄ ja recht, wenn sie sagt ich habe ein Offenwinkelglaukom, sie hat ja nicht unterschieden ob chronisch oder primär. Wenn ich von dieser Liste ausgehe, ist ein Normaldruckglaukom ein chronisches Offenwinkelglaukom.


    Alles schon recht verwirrend! :haarezuberge:
    Renate


    Dank an Sabine und hallo Renate ,


    ich glaube hier kennen wir uns besser aus, als " manche " Augenärzte :traurig: :knuddeln:


    Bei mir war auch eine Randblutung, deshalb tippe ich auf ein chr.OWG ( auch NTG genannt ).


    Egal wie es heisst, ich hätte lieber gar keines :traurig:

  • Hallo lolle,


    ich glaube nicht, daß ich mich besser auskenne, aber meine AÄ meinte sicher, es reicht, wenn sie sagt, daß ich ein Offenwinkelglaukom habe. Damit hatte sie mich erst einmal beruhigt.


    Richtig, ob nun Offenwinkel oder Normaldruck, besser wäre gar keins, aber das geht ja nun nicht mehr. :knuddeln:


    Die Hauptsache ist, wir kommen klar damit und sorgen für ausreichende Therapie.


    LG Renate

    "Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens"
    Friedrich Nitetzsche

  • Hallo!


    Naja- wir informieren uns hier. Und das kann nie schaden.


    Und schaden kann es auch nicht, wenn wir als Patienten mal eine Aussage eines Augenarztes hinterfragen oder in Frage stellen.



    Liebe Grüße


    Sabine

  • Danke Sabine !!!
    Liebe Grüße von Reni

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ( "Der kleine Prinz" Antoine de Saint-Exupéry)

  • Hallo, Sabine, kann das so stimmen, dass "Akutes Winkelblockglaukom" und "Intermittierendes Winkelblockglaukom" die gleiche Textbeschreibung haben?
    Gruß Sibylle

  • Zitat

    Original von Sibylle
    Hallo, Sabine, kann das so stimmen, das "Akutes Winkelblockglaukom" und "Intermittierendes Winkelblockglaukom" die gleiche Textbeschreibung haben?
    Gruß Sibylle


    Hallo Sibylle!


    Ich werd das prüfen und mich dann dazu melden.



    Liebe Grüße


    Sabine

  • Hallo Sibylle,


    Zitat

    kann das so stimmen, das "Akutes Winkelblockglaukom" und "Intermittierendes Winkelblockglaukom" die gleiche Textbeschreibung haben?


    nein, das kann nicht stimmen, ist ganz sicher ein Versehen. :zwinkern:


    Beim akuten Winkelblockglaukom ist der Druckanstieg sehr drastisch und kann nur mit Medikamenten oder einem op. Eingriff gesenkt werden..... habe das leidvoll erfahren müssen. Von vorübergehenden Kopfschmerzen kann keine Rede sein.... sie waren fast unerträglich! Ein solcher Glaukomanfall ist ein Notfall und erfordert sofortige ärztl. Hilfe.

  • Hallo, Ihr Lieben!


    Da auf www.glaukom.de im Moment keine Informationen abrufbar sind, habe ich mich sonst mal auf die Suche gemacht.


    Es ist wohl schon richtig so, denn das intermittierende Winkelblockglaukom wird als Vorstufe des akuten Winkelblockglaukoms beschrieben. So sind also die Informationen dazu schon die gleichen.



    Hier mal noch Links dazu:


    Link 1



    Link 2



    Liebe Grüße


    Sabine

  • Zitat

    Original von Sibylle
    Hallo, Sabine, kann das so stimmen, dass "Akutes Winkelblockglaukom" und "Intermittierendes Winkelblockglaukom" die gleiche Textbeschreibung haben?
    Gruß Sibylle


    Hallo Sibylle!



    Fehler ist nun behoben. :lachen:


    Liebe Grüße


    Sabine

  • Hab vielen Dank, Sabine! :lachen: Nun bin ich mit der Beschreibung zufrieden, denn ich kann mich leider noch allzu gut an Freitag, den 13. (der eigentlich sonst immer mein Glückstag war) erinnern, als ich den Glaukomanfall hatte.
    Es grüßt Sibylle

  • Hallo Sabine,


    das ist wirklich ne super Übersicht. So kann man auch die anderen Glaukomarten einordnen, die hier im Forum zu lesen sind.


    Danke! :)

    Jeder Tag ist ein neuer Anfang! Also niemals aufgeben! :)

  • Hallo Kathryn!


    Dysgenetisches Glaukom ist das angeborene Glaukom.


    Und die Optikus=Sehnerv und Atrophie=Schwund , Optikusatrophie heißt dann eben, dass der Sehnerv beschädigt ist.



    Liebe Grüße


    Sabine