SLT-Info speziell

  • Infos eines unserer augenärztlichen Fördermitglieder zur SLT:


    "SLT dauert pro Seite ca. 5 Minuten bei guter Mitarbeit (reine Laserzeit).


    Diamox geben wir nicht, weder vorher noch nachher. Wir sind SLT-Anwender der "ersten Stunde", hatten noch nie Druckerhöhungen post-OP, auch keine Maculaödeme oder Ähnliches.


    Ob SLT aufgrund seiner Wirkungsweise überhaupt etwas bewirkt (nach unseren Erfahrungen bei ca. 70-75% der Patienten), kann man vorher nicht sicher sagen, evtl Genetik-abhängig).


    Dann setzt der eigentliche drucksenkende Effekt nach ca. 2-3 Wochen ein, senkt den Druck um ca 3-4mmHg, Nebenwirkungsrate gleich Null."


    Theoretisch kann natürlich ein Schuss daneben gehen.
    Da das Auge mit dem Kontaktglas fixiert ist, ist der Patient hier nur bei extremen Kopfbewegungen gefährdet.


    Fehlschuß ist auch nicht gefährlich, da aufgrund der Charakteristik dieses Lasers kein Gewebe zerstört wird (was ja auch gerade einer der Vorteile bei SLT ist), wichtig ist, daß nicht die natürliche Linse getroffen wird."


    Ausgenommen vom Obengenannten sind beim Anwender sog. hysterische Patienten.


    Helga

  • Hier ein Bericht aktuell von 1/09 aus den Ophthalmologischen Nachrichten, welcher uns von einem unserer Fördermitglieder zur Verfügung gestellt wurde (Hochladen dauert leider ein wenig länger):


    VG Helga

  • geh zum Arzt und lass es kontrollieren!

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Stefan!

    Hallo,


    ich habe gestern auf beiden Augen einen SLT bekommen. Heute in einem Auge stechende Schmerzen bei hellem Licht - geht das vorüber?


    LG Stefan

    Ich verstehe nicht, warum Leute, die nach einer OP Beschwerden haben im Internet suchen anstatt direkt zum Arzt zu gehen :denk:.


    Warst Du beim Arzt?



    Gruß

    Sabine

  • ch habe gestern auf beiden Augen einen SLT bekommen. Heute in einem Auge stechende Schmerzen bei hellem Licht - geht das vorüber?

    Hallo Canus,

    diese stechenden Schmerzen nach SLT kenne ich auch.

    Du warst sicher, wie vorgeschrieben, am Tag nach der SLT beim Augenarzt zur Kontrolle.

    Wenn da nichts auffälliges festgestellt wurde, würde ich erst mal entspannt bleiben.


    Da ja während der SLT ein Glas auf dem Auge gedreht wird, wird die Hornhaut immer etwas gereizt, das kann die Beschwerden machen. Das bildet sich wieder zurück. Was hilft, ist gute Befeuchtung mit Tropfen.


    Wenn die Beschwerden nach 1 Woche nicht weg sein sollten oder schlimmer werden, würde ich mich sicherheitshalber noch mal beim Augenarzt vorstellen.

    Manchmal reagieren die Augen mit einer leichten Entzündung im Sinne einer Uveitis.

    Gruß Malve

  • Da ja während der SLT ein Glas auf dem Auge gedreht wird, wird die Hornhaut immer etwas gereizt, das kann die Beschwerden machen. Das bildet sich wieder zurück. Was hilft, ist gute Befeuchtung mit Tropfen.

    Stechende Schmerzen IM Auge sollten immer von einem AA angeschaut werden!

  • Hallo Malve!

    Hier ein Link zu einer Übersichtsarbeit über seltene aber schwerwiegende Nebenwirkungen der SLT.

    https://www.dovepress.com/comp…wed-fulltext-article-OPTH

    Klar, dass es da heute andere Infos als damals gibt. Die Infos aus dem Link sind von 2015/2016.


    Der erste Post hier ist aus dem Jahr 2009.


    Ich finde auch, dass jeder Laser-Eingriff eine OP ist und jede OP kann unvorhersehbare Nebenwirkungen haben.




    Gruß

    Sabine